Quellwasser im Haus

3Quellen® Wasseraktivierung

Mit unserer 3Quellen-Technik versuchen wir dem Traum von frischem Quellwasser nahe zu kommen. Sie können Ihr Leitungswasser auf natürlichem Wege aktivieren und benötigen dazu weder elektrischen Strom noch irgendwelche Zusatzstoffe.

Der patentierte 3Quellen Wasser-Aktivator vereint drei natürliche Methoden in einem Gerät.

Mittels keramischer Formsteine, sog. Quellensteine, wird Leitungswasser im 3Quellen Wasser-Aktivator verwirbelt und dynamisiert. Zusätzlich wirken spezielle Mineralien und besondere keramische Oberflächenstrukturen auf das Wasser ein.

Unser Gerät wird einfach in die Wasserleitung eingebaut, es arbeitet wartungsfrei und funktioniert dauerhaft ohne Verschleiß. 3Quellen-Geräte sind für Wohnung, Haus und für gewerbliche Nutzung konzipiert.

Über das Wasser

Genügt sauberes Wasser?

Der Staat sorgt dafür, dass jedem Bürger sauberes Trinkwasser zur Verfügung steht. Unsere zentrale Wasserversorgung pumpt das Wasser bis in die Wohnung. So ist für den modernen Menschen Wasser eine überall verfügbare Selbstverständlichkeit geworden. Dieser Luxus fordert aber seinen Preis.

Das Wasser läuft durch endlos lange Leitungen, wird durch Pumpen gepresst, gefiltert und in Reservoirs aufbewahrt. Es wird domestiziert.

Im Technologiezeitalter ist das Wissen über die komplexen Wirkungen von Wasser und die Wertschätzung für dieses Grundelement oftmals verloren gegangen. Unser Körper besteht zum größten Teil aus Wasser, deshalb ist dieses Molekül für unseren Organismus unverzichtbar.

Früher sagte man: „Lass den Wasserhahn einfach ein wenig laufen, dann schmeckt das Wasser frisch“. Aber jeder der schon einmal einen Schluck Wasser direkt aus einer Quelle oder einem Bergbach getrunken hat, kennt den Unterschied.

Was ist Wasser?

Wasser hat eine besondere physikalische Struktur als „flüssiger Kristall“. Dies wird durch sog. Wasserstoffbrücken möglich gemacht. Viele Wasserkundler führen darauf ihre Beobachtungen zurück, die jedoch mit wissenschaftlich beweisbaren Fakten oftmals nicht in Einklang zu bringen sind. Es wird davon gesprochen, dass Wasser ein „Gedächtnis“ hätte und gute wie auch schädliche Frequenzmuster speichern könne. Auch wenn es dafür keine wissenschaftlichen Belege gibt, zeigen die seit Jahrtausenden dem Wasser zugeschriebenen Eigenschaften doch eines: „H2O ist Wasser, aber Wasser ist mehr als H2O.“